• Kaufabsichten 2016

    Reisen und Freizeit beliebt, Renovierungsarbeiten müssen warten

Insgesamt zeigen sich die Europäer bei den meisten Ausgabenposten optimistischer als im Vorjahr.

  • Reisen und Freizeit erneut Platz 1 bei den Konsumabsichten
  • Eigene 4 Wände finden am wenigsten Beachtung, Einrichtungs- und Renovierungsabsichten gehen deutlich zurück
  • Kaufabsichten bei Immobilien bleiben stabil
  • Interesse an Elektrohaushaltsgeräte und Möbel nimmt leicht zu
  • Begehrt sind digitale Geräte wie Smartphones, HiFi und Video sowie Tablets und PCs

Deutsche investieren in Reisen und Renovierungen

Knapp über die Hälfte der Deutschen glaubt, dass sich ihre Kaufkraft in den vergangenen zwölf Monaten nicht verändert hat (51 %). 29 Prozent empfinden, dass ihre Kaufkraft gesunken ist. 20 Prozent meinen hingegen, einen Anstieg verzeichnen zu können. Hinsichtlich der Kaufabsichten haben die Generation 50+ sowie die unter 50-Jährigen ähnliche Intentionen. 60 Prozent der über 50-Jährigen planen, ihr Geld in den kommenden zwölf Monaten für Reisen und Freizeitartikel auszugeben. Die Hälfte will in Hausumbau- und Renovierungsarbeiten investieren (50 %). 29 Prozent beabsichtigen, sich neue Elektrohaushaltsgeräte anzuschaffen. Ausgaben für Reisen (58 %) und Renovierungsarbeiten (45 %) stehen auch bei den unter 50-Jährigen Deutschen ganz oben auf der Liste. Am dritthäufigsten möchten sie Geld in neue Möbel investieren (41 %).

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur Studie? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter

Ich möchte den kostenlosen studien.commerzfinanz-Newsletter erhalten und über neue Studien, spezielle Verbraucherbefragungen und Ergebnisse informiert werden.